Zimmerpflanzen

Hilfe, meine Aloe fällt: Was lässt eine Aloe-Pflanze fallen?

Aloe ist eine ausgezeichnete Zimmerpflanze, weil sie sehr einfach zu züchten und sehr verzeihend ist. Ihre Aloe wächst mit einem guten Licht und ohne zu viel Wasser. Obwohl es schwierig ist, eine dieser Pflanzen zu töten, stimmt etwas nicht, wenn Ihre Aloe fällt. Die gute Nachricht ist, dass es wahrscheinlich eine einfache Lösung gibt. Dieser Artikel enthält weitere Informationen zu einer herunterfallenden Aloe-Pflanze.

Gründe für den Fall einer Aloe-Pflanze

Niemand mag es, Aloe-Blätter wegzuwerfen. Sie wollen eine gerade und starke Aloe. Damit Ihre Pflanze besser wachsen kann, können Sie besser verstehen, warum sie fällt. Es gibt einige mögliche Gründe, oder es kann eine Kombination aus mehreren Gründen sein:


  • Unzureichendes Sonnenlicht

  • Schlechte Bewässerungspraktiken

  • Eine Pilzinfektion

  • Kalte Temperaturen

  • Ein Container zu flach

Meine Aloe fällt, was jetzt?

Wenn Sie eine abfallende oder fallende Aloe haben, beachten Sie die oben genannten Punkte und stellen Sie sicher, dass Sie der Pflanze die richtigen Wachstumsbedingungen bieten. Aloe sollte mindestens sechs Stunden am Tag starkem, direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Mangel an Sonnenlicht kann die Blätter schwächen und zum Fallen bringen.

Das Abkühlen kann den gleichen Effekt haben. Lassen Sie Ihre Aloe also nicht unter 10 Grad Celsius abkühlen.


Überschüssiges Wasser kann ebenfalls ein Problem sein und dazu führen, dass eine Aloe-Pflanze abfällt.
Eine einfache Bewässerungsstrategie für Aloe besteht darin, zu warten, bis der Boden vollständig trocken ist, und ihn dann vollständig zu befeuchten. Überschüssiges Wasser verwerfen. Nicht wieder gießen, bis der Boden wieder trocken ist.


Wenn es eine Weile überbewässert wurde, können sich die Wurzeln mit einem Pilz infizieren.
Überprüfen Sie die Wurzeln und behandeln Sie sie gegebenenfalls mit Fungiziden.


Schließlich kann Ihre gefallene Aloe Vera Pflanze mit einer Lösung repariert werden, die so einfach ist wie die Auswahl eines besseren Behälters.
Ein flacher Behälter lässt die Pflanze keine Wurzeln entwickeln, die stark genug sind, um zu stehen. Legen Sie Ihre Aloe Vera zurück in einen tieferen, stärkeren und schwereren Topf, um sie zu unterstützen.


Eine schiefe Aloe Vera ist normalerweise eine einfache Lösung. Wenn diese Probleme jedoch gelöst sind und sie immer noch umfallen, versuchen Sie, einen Pfahl zu pflanzen oder ihn in kleinere Pflanzen aufzuteilen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba