Zimmerpflanzen

Informationen zu Gummipflanzen: Pflege einer Gummipflanze im Freien


Hevea ist eine großartige Zimmerpflanze und die meisten Menschen finden es einfach, in Innenräumen zu wachsen und zu pflegen.
Einige Leute haben jedoch Fragen zum Anbau von Gummi im Freien. In einigen Gebieten wird diese Pflanze sogar als Sieb- oder Terrassenpflanze verwendet. Können Sie Gummi im Freien anbauen? Klicken Sie hier, um mehr über die Pflege einer Gummipflanze im Freien in Ihrer Nähe zu erfahren.


Können Gummipflanzen im Freien angebaut werden?


Gärtner in den USDA-Widerstandszonen 10 und 11 können die Pflanze nach den meisten Informationen über Gummipflanzen im Freien anbauen.
Gummibäume im Freien (
Ficus elastica ) können in Zone 9 gezüchtet werden, wenn Winterschutz vorgesehen ist. In dieser Zone sollten Gummibäume im Freien an der Nord- oder Ostseite eines Gebäudes gepflanzt werden, um sie vor Wind zu schützen. Wenn die Pflanze jung ist, schneiden Sie sie in einen einzigen Stamm, da diese Pflanzen dazu neigen, sich zu spalten, wenn sie im Wind gefangen werden.


Hevea-Informationen weisen auch darauf hin, dass der Baum in einem schattigen Bereich gepflanzt werden sollte, obwohl einige Pflanzen Licht und gefleckten Schatten akzeptieren.
Die dicken, haarlosen Blätter brennen leicht, wenn sie der Sonne ausgesetzt werden. Diejenigen, die in tropischen Gebieten außerhalb der USA leben, können problemlos Gummipflanzen im Freien anbauen, da dies ihre häusliche Umgebung ist.


In freier Wildbahn können Gummibäume im Freien eine Höhe von 12 bis 30,5 m (40 bis 100 Fuß) erreichen.
Bei Verwendung als Zierpflanze im Freien machen die Schnittäste und die Oberseite der Pflanze sie robuster und kompakter.


Informationen zu Kautschukpflanzen für nördliche Regionen


Wenn Sie weiter nördlich wohnen und Gummipflanzen im Freien anbauen möchten, pflanzen Sie sie in einen Behälter.
Um einen Gummibaum zu pflegen, der in einem Behälter wächst, kann er während der warmen Jahreszeit im Freien aufgestellt werden. Die optimalen Temperaturen für die Pflege einer Gummipflanze im Freien liegen bei 18 bis 27 ° C. Im Freien sollten Pflanzen, die an niedrigere Temperaturen gewöhnt sind, in Innenräumen gebracht werden, bevor die Temperaturen -1 ° C erreichen.


Pflege einer Gummipflanze im Freien


Informationen über Gummibäume legen nahe, dass die Pflanzen tief gewässert werden müssen und dann den Boden fast vollständig austrocknen lassen.
Einige Quellen schlagen vor, dass Kübelpflanzen zwischen den Bewässerungen vollständig austrocknen sollten. Andere Quellen sagen jedoch, dass das Austrocknen des Bodens dazu führt, dass Blätter abfallen. Behalten Sie Ihren Gummibaum im Freien im Auge und gießen Sie ihn je nach Standort mit Diskretion.


Düngen Sie Gummibäume im Freien mit Futter für säureliebende Pflanzen wie Azaleen.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba