Blumen

Wie pflege ich Lisianthus?

Alle Blumen sind sehr dekorativ, aber wenn Sie nach etwas ganz Besonderem suchen, haben Sie oft keine andere Wahl, als mehrere Kindergärten zu besuchen oder sich den Katalog der Online-Shops anzusehen. Und es ist das, um die Schönheit von Pflanzen wie Lisianthus zu genießen, es lohnt sich.

Dies sind Pflanzen tropischen Ursprungs, die einjährig angebaut werden, da sie leider sehr kälteempfindlich sind. Aber trotz allem sind sie so schön, dass wir erklären werden, wie man sich um Lisianthus kümmert .

Wie sind Lisianthus?

Lisianthus, dessen wissenschaftlicher Name Eustoma grandiflorum ist, ist eine einjährige Pflanze , die im südlichen Teil der USA und im Norden Mexikos heimisch ist. Es wächst und bildet eine Rosette aus Blättern, die sich auf einem bis zu 50 cm langen Stiel entwickelt . Die schönen Blüten sind groß, 3-4 cm im Durchmesser und in Farben, die weiß, rosa oder blau sein können.

Sein Wachstum ist sehr schnell; Nicht umsonst verbringen sie nur einige Monate damit, zu keimen, zu wachsen, sich zu entwickeln, zu blühen und Früchte zu tragen.

Lisianthus-Anbau

Wenn Sie Lisianthus in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse haben möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Ort

Damit sie gesund und stark werden, müssen sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden . Sie können auch drinnen in einem sehr hellen Raum sein. Der zulässige Temperaturbereich liegt zwischen 35 ° C und 20 ° C.

Boden oder Untergrund

Da sie sowohl in Töpfen als auch im Garten angebaut werden können, sollten Sie Folgendes wissen:

  • Wenn es vergossen ist, empfehlen wir , das universelle Substrat ( hier erhältlich ) mit 20-30% Perlit oder ähnlichem zu mischen . Wenn Sie eine erste Schicht Arlita oder vulkanischen Ton noch besser abtropfen lassen möchten, werden Sie feststellen, dass das Wasser auf dem Wasser schneller austritt.
  • Wenn es im Garten ist , muss der Boden auch eine sehr gute Drainage haben und fruchtbar, dh nährstoffreich sein. Da es sich um kleine Pflanzen handelt, machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Pflanze, die Sie in Ihrem Garten haben, diese Eigenschaften nicht erfüllt: Machen Sie ein Pflanzloch von etwa 40 x 40 cm, bedecken Sie die Seiten mit einem Schattierungsnetz und füllen Sie es dann mit der Mischung der Substrate zuvor erwähnt. Oder Sie können es sogar zuerst in einen etwas großen Topf mit einem Durchmesser von etwa 20 cm pflanzen und ohne es herauszunehmen, in das Loch stecken.

Bewässerung

Häufig , aber Staunässe vermeiden. Es sollte 3 oder 4 Mal pro Woche im Sommer und 1-2 alle sechs Tage den Rest des Jahres gegossen werden. Wenn Sie einen Teller darunter haben, sollten Sie das überschüssige Wasser innerhalb von zehn Minuten nach dem Gießen entfernen, da sonst die Wurzeln leicht verrotten könnten.

Sie sollten auch vermeiden, die Blätter und Blüten zu benetzen, um sie gesund zu halten.

Multiplikation

Bild – Flickr / Luca Melette

Lisianthus vermehren sich im Frühjahr mit Samen und folgen dabei Schritt für Schritt:

  1. Legen Sie die Samen zunächst etwa 30 Minuten lang in ein Glas Wasser. Bewahren Sie nach dieser Zeit nur diejenigen auf, die gesunken sind, da die anderen wahrscheinlich nicht lebensfähig sind (obwohl Sie immer die Möglichkeit haben, sie in einem separaten Saatbett zu säen).
  2. Füllen Sie dann einen Topf, eine Sämlingsschale oder ein anderes Saatbett mit universellem Substrat und Wasser.
  3. Legen Sie dann die Samen so auf die Oberfläche, dass sie etwas voneinander entfernt sind. Wenn Sie sie in Sämlingsschalen säen, geben Sie maximal zwei in jede Steckdose.
  4. Dann bedecken Sie sie mit einer dünnen Schicht Substrat.
  5. Zum Schluss befeuchten Sie die oberste Erdschicht mit einem mit Wasser gefüllten Spray und stellen Sie das Saatbett im Halbschatten nach draußen.

Auf diese Weise keimen sie in etwa 20 bis 30 Tagen.

Teilnehmer

Von Frühling bis Ende Sommer ist es ratsam, mit einem Universaldünger ( hier erhältlich ) oder einem Dünger für Blütenpflanzen ( hier erhältlich ) gemäß den Anweisungen auf der Produktverpackung zu düngen .

Pflanz- oder Pflanzzeit

Im Frühjahr , wenn die Mindesttemperatur mindestens 15 Grad Celsius beträgt.

Rustizität

Lisianthus widerstehen Frost nicht ; Sobald sie blühen und, wenn sie Glück haben, Früchte tragen, beginnen sie auszutrocknen. Sie können ihr Leben ein wenig verlängern, indem Sie die Blumen entfernen, sobald sie welken.

Was bedeutet Lisianthus?

Bild – Wikimedia / Alex Proimos aus Sydney, Australien

Obwohl sie wie unsinnige Worte erscheinen mögen, haben sie alle ihre. Lisianthus ist ein Begriff, der aus dem Griechischen »Lyse», was Auflösung bedeutet, und »Anthos», was »Blume» bedeutet. Somit bezieht es sich auf die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze.

Wenn wir jedoch wissen möchten, welche Bedeutung und Symbolik sie haben, ist es interessant zu wissen, dass es sich um eine der Blumen handelt, die Liebe und Engagement ausdrücken. Daher wird dringend empfohlen, sie den Angehörigen, insbesondere dem Paar, zu geben.

Lisianthus Farben

Abhängig von seiner Farbe wird seine Bedeutung vervollständigt:

  • Gelb : ist ideal für kreative Menschen.
  • Weiß : für diejenigen, die süß, charmant sind.
  • Pink : für diejenigen, die sehr empfindlich sind.
  • Malva : für diejenigen, die eher extravagant sind.

Lisiantus Eigenschaften

Die einmal mazerierten Blüten haben antimykotische Eigenschaften .

Kannten Sie diese Pflanze?

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba