Blumen

Bouvardia ternifolia

Sicherlich haben Sie jemals eine Blume mit einer Trompetenform und einer großartigen Farbe gesehen, die den Zierwert des Bereichs, in dem sie platziert ist, anzieht und erheblich verbessert. Nun, es ist die Bouvardia ternifolia. Es ist bekannt für seine besondere Form der Trompetenblüten und für das sehr kräftige Scharlachrot. Es kommt aus Mittelamerika und ist in der Region Mexiko sehr häufig. Unter ihren gebräuchlichen Namen finden wir Contragrass, Red Contragrass, Indisches Gras, Myrte, Trompete und Gras des Erstaunens.

In diesem Beitrag werden wir über die Eigenschaften, Verwendungen und Sorgfalt sprechen, die Bouvardia braucht, um großartig zu sein und all die Bereiche zu verbessern, in denen es gepflanzt wird. Willst du mehr über sie wissen? Sie müssen nur weiterlesen

Haupteigenschaften

Bouvardia ist eine Strauchart mit Abmessungen zwischen 30 cm für die kleinsten Exemplare und 1,2 m für die größten . Auffällig sind auch die Blätter, da sie eine glänzende dunkelgrüne Farbe haben und eine ovale Form haben. Normalerweise stechen bei dieser Art von Strauch nur ihre Blüten hervor und die Blätter bleiben etwas unbemerkt, aber in diesem Fall fällt alles deutlich auf.

Die Blüten sind trompetenförmig und zeichnen sich durch ihre scharlachrote Farbe aus. Sie sind sehr auffällig und eignen sich nicht nur ideal für Gärten, sondern auch zum Dekorieren von Wegen und sogar Räumlichkeiten. Die Blumen können so platziert werden, als wären sie Trauben. Sie haben zahlreiche röhrenförmige Äste, die ziemlich lang sind.

Diese Pflanze zieht nicht nur Menschen aufgrund ihrer Schönheit an, sondern enthält auch einen reichen Nektar in ihrer roten Krone, den Kolibris nutzen, um ihren Hunger zu stillen.

Reproduktion der Bouvardia ternifolia

Bouvardia ist eine Art mehrjährige Pflanze, so dass wir das ganze Jahr über ihre glänzenden dunkelgrünen Blätter genießen können. Deshalb lohnt es sich, sie im Garten zu haben, damit wir in den kalten Wintermonaten den Garten nicht so traurig und düster haben. Es ist am besten, eine gute Auswahl an Pflanzen zu wählen, die laubabwerfend und mehrjährig sind, damit Sie nicht immer den gleichen Garten haben. Auf diese Weise sieht unser Garten je nach Jahreszeit so oder so aus.

In diesem Fall kann sich Bouvardia ternifolia auf verschiedene Arten vermehren. Der erste ist für Samen und der zweite für Stecklinge. Diese Pflanzen brauchen einen Boden, der eine Mischung aus Sand und Ton ist. Es muss nicht sehr feucht sein, aber es kann trocken oder felsig sein. Der Vorteil der Bouvardia ist, dass sie eine ziemlich resistente Pflanze ist und nicht viele Probleme verursacht. Wir werden eine sehr attraktive und farbenfrohe Pflanze haben, ohne viel über das Substrat nachdenken zu müssen.

Der beste Weg, um unsere Bouvardia gesund werden zu lassen, besteht darin, sie in die volle Sonne zu stellen. Wenn wir nicht genug Platz haben oder woanders platzieren wollen, überlebt es auch gut im Halbschatten. Wenn der Schatten häufiger als die Sonne ist, kann er einige Schäden erleiden, da er täglich Stunden Sonnenlicht benötigt, um seine Photosynthesevorgänge durchzuführen.

Was das Klima betrifft, unterstützt diese Pflanze wärmeres Klima besser, obwohl sie kältetolerant ist. Wir können es natürlich auf den Straßen und Wegen oder in noch entlegeneren Gebieten finden. Wie bereits erwähnt, gibt es keine Probleme mit der Bewässerung, da Sie einen Boden benötigen, der vorzugsweise trocken ist. In vielen Fällen reicht Regenwasser aus.

Am weitesten verbreitete Anwendungen

Eine weitere Eigenschaft, die diese Pflanze so gut macht, ist, dass sie viele Verwendungszwecke hat. In dem Gebiet, aus dem diese Pflanze stammt, Mexiko, wurde sie lange Zeit häufig als Arzneimittel zur Heilung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Dieses Wiesengras wurde verwendet, um Wunden zu heilen, die durch bestimmte Arten von Schlangen verursacht wurden. Und es ist so, dass der Nektar der Bouvardia heilend ist, abgesehen davon, dass er für den Kolibri köstlich ist.

Die Blätter und Blüten wurden in einen Mörser gegeben und zerkleinert und dann auf die betroffene Stelle gelegt. Dieses Präparat wurde auch bei Menschen mit Zahnschmerzen, verstauchten Füßen oder anderen Gliedmaßen angewendet. Sie können eine Infusion mit den getrockneten Blättern vorbereiten und sehr warm nehmen, um den Magen-Transit zu regulieren und Schmerzen zu lindern, die durch Durchfall und Menstruationsschmerzen bei Frauen verursacht werden.

Gegenwärtig wurde festgestellt, dass diese Pflanze ausgezeichnete heilende Eigenschaften gegen Tollwut und Ruhr hat. Darüber hinaus hat es analgetische Eigenschaften, die dazu dienen, stärkere Schmerzen durch Erkältung, Grippe oder allgemeine Beschwerden durch Müdigkeit zu behandeln.

Trotz der Tatsache, dass diese medizinischen Vorteile weit verbreitet sind, ist es die Zier- und Landschaftsnutzung, die die Trophäe gewinnt. La Bouvardia schmückt Gärten, Häuser, Autobahnen, Alleen und sogar Einkaufszentren und Restaurants.

Notwendige Pflege

Um diese Pflanze in ihrer ganzen Pracht genießen zu können, müssen wir die notwendige Sorgfalt einhalten, die die Pflanze benötigt. Das erste haben wir bereits erwähnt, aber es lohnt sich, sich daran zu erinnern. Es braucht einen Ort, an dem es einige Zeit direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein kann , obwohl es im Halbschatten gut überlebt. Da es sich um eine Pflanze aus tropischen Gebieten handelt, hält sie Frost nicht gut stand. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Klima nicht häufig niedrige Temperaturen aufweist.

Idealerweise beträgt die durchschnittliche Jahrestemperatur des Klimas, in dem es sich entwickelt, etwa 16 bis 18 Grad. Es braucht keine übermäßige Luftfeuchtigkeit, daher ist es gut, sie an luftigen Orten zu platzieren. Die Bewässerung muss im Winter kaum gegossen werden, es sei denn, es regnet nicht. In den wärmeren Zeiten des Frühlings und Sommers müssen sie zweimal pro Woche gewässert und mit einem Mineraldünger gedüngt werden.

Um seine Schönheit zu verbessern, ist es gut, im Spätwinter einen drastischen Schnitt durchzuführen, damit er im Frühling und Sommer glänzend wird. Seien Sie vorsichtig mit Blattläusen, Weißen Fliegen und Mehlwanzen, denn wenn die Umgebung trocken und die Bewässerung knapp ist, werden diese Insekten den Vorteil nutzen, um anzugreifen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps die Schönheit von Bouvardia ternifolia in Ihrem Zuhause genießen können.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba