Gemüse

Kranke Mangoldpflanzen: Identifizierung von Anzeichen einer Mangoldkrankheit

Mangoldkrankheiten sind nicht zahlreich, aber nur eine davon kann die Ernte Ihres Jahres auslöschen. Wenn Sie jedoch über diese Krankheiten und Schädlinge Bescheid wissen, können Sie Maßnahmen ergreifen, um sie zu verhindern oder zu behandeln und Ihre Ernte zu retten.

Prävention von Mangoldkrankheiten

Infektionen breiten sich eher aus und wurzeln, wenn Pflanzen in der Nähe sind. Lassen Sie also Platz für Ihren Mangold. Eine Pflanze sollte eine andere nicht berühren. Mangold mag Feuchtigkeit und schmeckt nach einer Dürre schlecht, aber stehendes Wasser kann das Infektionsrisiko erhöhen. Vermeiden Sie Überbewässerung und stellen Sie sicher, dass Ihr Boden gut abfließt.

Sie können auch Reihenabdeckungen verwenden, um Ihre Pflanzen vor Insekten zu schützen.

Anzeichen einer Mangoldkrankheit

Es gibt Schritte, die Sie unternehmen können, um Krankheiten und Parasiten vorzubeugen, aber selbst wenn Sie Ihr Bestes geben, können Sie einen kranken Mangold bekommen. Kennen Sie die Anzeichen einiger der häufigsten Krankheiten, damit Sie sie schnell erkennen und behandeln können:

Heckenblattfleck.
Diese Pilzinfektion verursacht runde, graue bis braune Flecken auf den Mangoldblättern. Wenn die Luft feucht ist, entwickeln die Flecken eine unscharfe äußere Schicht.


Staubiger oder wolliger Schimmel.
Diese Krankheiten werden auch als Pilzinfektionen bezeichnet und verursachen ein gräuliches Pilzwachstum auf den Blättern. Die Blätter sind auch anfällig für Verdrehungen und abnormales Wachstum.


Rübenvirus.
Wenn Ihr Mangold diese Virusinfektion entwickelt hat, werden Sie feststellen, dass die alten Blätter gelb werden, sich verdicken und sich kräuseln.


Flohkäfer.
Dieser Schädling ist ein kleines Insekt, dessen Farbe von schwarz bis grau oder sogar bläulich variiert. Die Insekten ernähren sich von Blättern, so dass flache Gruben und kleine Löcher sichtbar sind.


Leaf Miner.
Die Larven dieses Insekts tunneln in die Mangoldblätter und bilden Linien und Flecken, die sich schließlich von matt zu braun ändern.

Wie man kranken Mangold behandelt

Denken Sie bei der Behandlung von Mangoldkrankheiten daran, dass je schneller Sie handeln, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Ihre Ernte retten. Wenn Sie Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen auf den Blättern sehen, entfernen Sie diese, um zu verhindern, dass sie sich auf andere Blätter ausbreiten.

Entfernen Sie Pflanzen, die sich nach einer Woche weiter verschlechtern oder nicht verbessern.
Bei Pilzinfektionen wie Schimmel können Sie versuchen, die Pflanzen mit einem Fungizid zu behandeln. Fragen Sie Ihren Kindergarten nach dem richtigen Produkt für Mangold. Sie können auch ein Insektizid zur Behandlung von Schädlingsbefall verwenden.


Wenn Sie einen erkrankten Mangold haben, kann die Behandlung helfen, aber es reicht möglicherweise nicht aus, um Ihre Pflanzen zu retten.
Vorbeugen ist immer besser, und das bedeutet auch, den Einsatz von Chemikalien in Ihrem Garten zu vermeiden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba