Gemüse

Schimmel auf Bohnen – Eine Lösung für häufige Bohnenpflanzenkrankheiten

Haben Sie Schimmel auf Ihren Bohnenpflanzen? Einige häufige Bohnenpflanzenkrankheiten können zur Entwicklung von Weißschimmel auf Bohnenpflanzen führen. Nicht verzweifeln. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie mit schimmeligen Bohnenpflanzen tun können.

Hilfe, meine Bohnenpflanzen haben weißen Schimmel!

Der graue oder weiße Schimmel auf den Bohnen ist ein Indikator für eine Pilz- oder Bakterieninfektion . Staubiger oder haariger Schimmel (normalerweise nur bei Limabohnen zu finden) wird durch Pilzsporen verursacht, die bei hoher Luftfeuchtigkeit auf trockenem Laub keimen. Besonders häufig im Spätsommer und Herbst töten diese Spätbrandkrankheiten die Pflanzen normalerweise nicht ab, aber sie belasten sie, was zu verringerten Erträgen führen kann.

Um die Möglichkeit von staubigem oder wolligem Schimmel zu verringern
, vermeiden Sie Wasserstress , beschneiden Sie infizierte Blätter und Schoten und halten Sie den Garten frei von Pflanzenabfällen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Bohnenernte jährlich drehen.

Mehltau auf Laub, Stielen oder Schoten von Bohnen, begleitet von aufeinanderfolgenden Fäulnissen, ist ein Indikator
für Myzel, ein weiterer Pilz, der bei heißem Wetter reichlich vorhanden ist. Dieser Pilz wird jedoch von wassergetränkten Blättern begleitet. Um diese Pilzkrankheit zu vermeiden, drehen Sie die Pflanzen erneut und säubern Sie die Pflanzenreste, halten Sie die Umgebung frei von Unkraut und vergrößern Sie den Abstand zwischen den Bohnenpflanzen, um die Luftzirkulation zu erhöhen .

Eine weitere häufige Erkrankung von Bohnenpflanzen ist die bakterielle Welke
, die das Kreislaufsystem der Pflanze koaguliert. Diese Krankheit wird vom Gurkenkäfer unter feuchten Bedingungen übertragen. Anzeichen einer bakteriellen Welke sind zunächst Blatttropfen, gefolgt vom Welken der gesamten Pflanze. Das Vorhandensein der Krankheit kann spezifisch diagnostiziert werden, indem ein Stiel in der Nähe der Krone geschnitten und der Saft beobachtet wird. es wird milchig, klebrig und schleimig sein. Sobald die Pflanze infiziert ist, gibt es keine Möglichkeit, die Krankheit zu stoppen. Entfernen und zerstören Sie infizierte Pflanzen, sobald Sie Symptome erkennen.

Schließlich
Sclerotinia sclerotiorum
kann der Schuldige in schimmeligen Bohnenpflanzen sein. Weißer Schimmel beginnt normalerweise, wenn die Pflanzen nach der Blüte welken. Läsionen entwickeln sich schnell auf infizierten Blättern, Stielen, Zweigen und Schoten, die schließlich mit weißem Pilzwachstum bedeckt sind. Weißer Schimmelpilz ist unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit fruchtbar, begleitet von feuchtem Laub und Pflanzenboden, normalerweise am Ende der Vegetationsperiode. Entfernen Sie

bei den vorherigen Krankheiten
alle infizierten Teile der Pflanze oder die gesamte Pflanze, wenn sie schwer infiziert zu sein scheinen . Mäßig gießen, gerade genug, um Stress für die Pflanze zu vermeiden, aber den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen lassen. Platzieren Sie die Bohnenreihen weiter auseinander, um die Luftzirkulation zu ermöglichen, die Ernte zu drehen und die Reihen wie immer frei von Unkraut und Schmutz zu halten.

Anwendungen auf Pilze können helfen, Weißschimmel auf Bohnen zu kontrollieren.
Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zu Zeitpunkt, Geschwindigkeit und Art der Anwendung.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba