Gemüse

Strohmulch im Garten: Tipps zur Verwendung von Stroh als Mulch für Gemüse


Wenn Sie in Ihrem Garten keinen Mulch verwenden, erledigen Sie zu viel Arbeit.
Mulch hilft dabei, Feuchtigkeit zu speichern, sodass Sie nicht so oft gießen müssen. es schattiert Unkrautsämlinge und verkürzt so die Unkrautbekämpfungszeit; und es wird zu Dünger für Nährstoffe und Bodenverbesserungen. Stroh ist eines der besten Mulchmaterialien, die Sie für Ihre Gemüsepflanzen verwenden können. Es ist sauber, leicht und zersetzt sich relativ leicht. Dadurch erhalten Ihre Pflanzen mehr, als sie zum Wachsen benötigen. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Strohmulch für die Gartenarbeit.


Die besten Mulchsorten für den Strohgarten


Das erste, was Sie tun müssen, um Stroh als Mulch zu verwenden, ist, die richtigen Mulchsorten für den Garten zu finden.
Etwas Strohmulch kann mit Heu gemischt werden, um Samen auszusortieren, die in den Reihen Ihres Gartens keimen könnten. Suchen Sie nach einem Lieferanten, der Stroh verkauft, das garantiert unkrautfrei ist.


Reisstroh ist sehr gut, weil es selten Unkrautsamen enthält, aber Weizenstrohmulch in Gärten ist leichter zu bekommen und funktioniert genauso gut.


Tipps zur Verwendung von Stroh als Mulch für Gemüse


Die Verwendung von Strohmulch im Garten ist einfach.
Strohballen sind so komprimiert, dass Sie überrascht sein werden, wie viel Ihr Garten mit einem Ballen bedeckt werden kann. Beginnen Sie immer mit einem und kaufen Sie bei Bedarf mehr. Platzieren Sie den Ballen an einem Ende des Gartens und befestigen Sie die Schlaufen, die sich um den Ballen drehen. Setzen Sie eine Kelle oder eine scharfe Schaufel ein, um den Ball in Stücke zu zerbrechen.


Legen Sie den Strohhalm in eine Schicht von 3 bis 6 cm zwischen die Reihen und zwischen die Pflanzen in jeder Reihe.
Wenn Sie einen 1 Quadratmeter großen Garten anbauen, halten Sie das Stroh in den zentralen Korridoren zwischen den einzelnen Gartenblöcken. Halten Sie das Stroh von den Blättern und Stängeln der Pflanzen fern, da es Pilze auf die Pflanzen in Ihrem Garten übertragen kann.


Stroh wird in den meisten Gärten schnell zum Dünger.
Überprüfen Sie die Tiefe der Schicht zwischen den Reihen nach etwa sechs Wochen. Sie müssen wahrscheinlich eine weitere Schicht mit einer Tiefe von 2-3 cm hinzufügen, um Unkraut und Bodenfeuchtigkeit während des heißesten Teils des Sommers zu erhalten.


Wenn Sie Kartoffeln anbauen, ist Stroh der ideale Weg, um den Bereich um den Stiel aufzuhängen.
Wenn Gärtner Kartoffeln anbauen, hacken sie normalerweise den Boden um die Pflanze herum und werfen den losen Boden auf einen Hügel um die Kartoffelpflanze. Dadurch können mehr Kartoffelknollen entlang des Stiels unter der Erde wachsen. Wenn Sie Stroh um die Kartoffeln stapeln, anstatt Erde zu stapeln, werden die Kartoffeln sauberer und sind am Ende der Saison leichter zu finden. Einige Gärtner vermeiden es, Erde für ihre Kartoffelpflanzen zu verwenden, und verwenden nur aufeinanderfolgende Strohschichten, die während der Vegetationsperiode hinzugefügt werden.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba