Gemüse

Wann man eine Gurke auswählt und wie man gelbe Gurken vermeidet

Gurke ist ein zartes Gemüse in der warmen Jahreszeit, das bei richtiger Pflege gut wächst. Gurkenpflanzen haben flache Wurzeln und müssen während der Vegetationsperiode häufig gewässert werden. Sie wachsen auch schnell, daher ist es wichtig, Gurken häufig zu ernten, um zu verhindern, dass sie gelb werden. Mal sehen, wie man erkennt, wann eine Gurke reif ist und warum meine Gurken gelb werden.

Wie man weiß, wann eine Gurke reif ist

Gurkenernte ist keine exakte Wissenschaft. Gurken sind jedoch im Allgemeinen reif und können innerhalb von 50 bis 70 Tagen nach dem Pflanzen geerntet werden. Eine Gurke gilt normalerweise als reif, wenn sie mäßig hell bis dunkelgrün und fest ist.

Sie sollten es vermeiden, Gurken zu ernten, wenn diese gelb, geschwollen, liegend


oder faltig sind.
Sie sind zu reif und müssen schnell entfernt werden.

Wann sollte man eine Gurke wählen?

Viele Gurken werden gegessen, wenn sie unreif sind. Sie können jederzeit Gurken pflücken, bevor sie zu fett werden oder die Samen hart werden. Dünne Gurken haben normalerweise weniger Samen als dickere Gurken. Sie können also kleinere Samen wählen, anstatt sie am Rebstock zu belassen. Tatsächlich werden die meisten Gurken je nach Größe zwischen 2 und 8 cm lang geerntet.

Die beste Größe für die Zeit der Gurkenpflückung hängt normalerweise von ihrer Verwendung und Sorte ab.
Zum Beispiel sind Gurken, die zum Beizen gezüchtet werden, viel kleiner als diejenigen, die zum Schneiden verwendet werden. Da Gurken schnell wachsen, sollten sie mindestens jeden zweiten Tag gepflückt werden.

Warum färben sich meine Gurken gelb?

Viele Leute fragen sich, warum meine Gurken gelb werden. Gurken dürfen nicht gelb werden. Wenn Sie auf eine gelbe Gurke stoßen, ist diese normalerweise zu reif. Wenn Gurken zu reif werden, beginnt ihre durch Chlorophyll erzeugte grüne Färbung zu verblassen, was zu einem gelben Pigment führt. Gurken werden beim Beschneiden bitter und gelbe Gurken sind im Allgemeinen nicht zum Verzehr geeignet.

Eine gelbe Gurke kann auch das Ergebnis eines Virus, überschüssigen Wassers oder eines Nährstoffungleichgewichts sein.
In einigen Fällen sind gelbe Gurken das Ergebnis des Pflanzens einer gelbfleischigen Sorte wie der Zitronengurke, einer kleinen, hellgelben, zitronenförmigen Sorte.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba