Sukkulenten

Aloe Vera für Insektenstiche

Mücken-, Wespen-, Bienen- oder andere Insektenstiche sind normalerweise harmlos, aber normalerweise ärgerlich und verursachen Juckreiz, Schmerzen, Rötungen und Entzündungen .

Es gibt viele Produkte auf dem Markt, einschließlich Cremes und Lotionen, um die durch Mückenstiche und andere Insekten verursachten Beschwerden zu lindern. Wenn Sie jedoch wirklich etwas schnelles, wirksames, natürliches und ökologisches wollen, sollten Sie Aloe Vera probieren, um die Symptome dieser Stiche zu lindern .

Wie Sie unten sehen werden, ist Aloe Vera nicht nur eine ideale Pflanze zur Verschönerung der Haut, sondern auch zur Reparatur und Heilung. Es kann von Verbrennungen und Wunden bis hin zu Hämorrhoiden heilen .

Aloe Vera, das beste Hausmittel gegen Stiche

Selbst wenn alle Methoden und Techniken angewendet werden, um Insektenstiche zu vermeiden, ist es unmöglich, sie loszuwerden. Es gibt jedoch viele Hausmittel, um die Auswirkungen von Bissen zu lindern, und Aloe Vera oder Aloe ist die beste von allen.

In Europa treten Insektenstiche in den Sommermonaten und in ländlichen Gebieten aufgrund von Umweltbedingungen häufiger auf. In Lateinamerika hängt dies jedoch von den Jahreszeiten ab, aber in der Regel ist die Exposition gegenüber Insekten höher.

Entzündungen und Juckreiz sind neben dem Infektionsrisiko die häufigsten Auswirkungen dieser Bisse. Jedes Mal, wenn wir kratzen, erhöhen wir die Reizung und das Infektionsrisiko, kurz gesagt, ein Albtraum.

Wenn Sie eine Aloe-Vera-Pflanze zu Hause haben, haben Sie einen Schatz, wenn es um Bisse geht, da sie Entzündungen in dem Bereich, in dem Sie den Biss erlitten haben, wirksam reduzieren, den Juckreiz lindern und mögliche Wunden heilen, die durch Bisse verursacht werden sich beim kratzen. Sie müssen nur den Kristall aus einem Aloe Vera Blatt oder Stiel extrahieren, ein Stück schneiden und auf den zuvor mit warmem Wasser und Seife gereinigten Biss auftragen. Decken Sie dann den Biss mit Gaze ab und wiederholen Sie den Vorgang mehrmals täglich. Sie werden sehen, wie der Biss verschwindet.

Aloe Vera Vorteile für Insektenstiche

 Einerseits verhindert und bekämpft es dank seiner antimikrobiellen Aktivität erfolgreich Infektionen, die nach dem Biss auftreten können, und andererseits hilft seine entzündungshemmende Wirkung, die vom Biss betroffene Haut zu heilen und zu regenerieren.

Da Aloe Vera eine natürliche Feuchtigkeitscreme ist, hält sie die Haut feucht und frisch, verhindert Risse oder Pickel und lindert gleichzeitig Schmerzen, lindert Entzündungen und wirkt dem Juckreiz entgegen, der durch die allergische Reaktion auf die von der Haut abgesonderten Flüssigkeiten verursacht wird Mücke oder Insekt beim Beißen.

Andererseits hydratisiert Aloe Vera die Haut um den Biss herum und mildert die dunkle Markierung des Bisses.

Wie wird Aloe Vera bei einem Mückenstich angewendet?

Obwohl es offensichtlich erscheint, müssen Sie nur ein Blatt Aloe Vera öffnen, das Aloe Vera-Gel extrahieren und auf den Biss auftragen und einwirken lassen.

Denken Sie daran, dass Aloe Vera Gel im Kühlschrank aufbewahrt oder sogar eingefroren werden kann, ohne seine Eigenschaften zu verlieren. Wenn Sie es kalt auftragen, spüren Sie immer noch ein größeres Gefühl der Erleichterung auf der Haut.

Verpassen Sie nicht diese anderen Gegenstände:

  • Aloe Vera für den Mund
  • Aloe Vera gegen Arthritis
  • Verbessern Sie Ihre Verdauung, Sodbrennen und Reflux mit Aloe Vera
  • Entgiftet die Nieren und entfernt Steine ​​mit Aloe Vera
  • Wie Sie Ihr Immunsystem mit Aloe Vera stärken können
  • Wie Verstopfung mit Aloe Vera zu behandeln

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba