Bäume

Meeresraupe (Cakile maritima)

Es ist nicht verwunderlich, dass die Cakile maritima oder, wie es gewöhnlich genannt wird, die See-Raupe bei der überwiegenden Mehrheit nicht so bekannt ist, da es sich um eine Pflanze handelt, die auf den ersten Blick Teil der Vegetation zu sein scheint, ohne eine Bedeutung zu haben.

Die Wahrheit ist, dass diejenigen, die wissen, wo sie zu finden sind und sie vom Rest der Pflanzen unterscheiden, das große Potenzial dieser Pflanze kennen. Diejenigen, die an Stränden waren, haben diese Pflanze höchstwahrscheinlich bereits gesehen.

Eigenschaften der Cakile maritima

Zunächst muss man sagen, dass der Name Cakile mariima der wissenschaftliche Name ist, der der Pflanze gegeben wird , obwohl er normalerweise unter dem Namen Meeresraupe, Seerettich, bekannt ist .

Glücklicherweise handelt es sich um eine Pflanze, die noch nicht durch menschliche Aktivitäten gefährdet wurde , sodass diese bestimmte Art nicht vom Aussterben bedroht ist. Im Allgemeinen wird es normalerweise an den Küsten gesehen, da es eine krautige Pflanze ist.

Es ist sehr schwierig für die Pflanze, in anderen Gebieten zu erscheinen, deren Gelände sich stark vom sandigen unterscheidet. Dank ihrer krautigen Pflanzeneigenschaften ist die Meeresraupe sehr erfolgreich, wenn es darum geht, das Gebiet zu wachsen und zu besiedeln, sobald ihre Samen gekeimt sind.

Aus diesem Grund ist es sehr häufig, diese Pflanze an Stränden und Sandgebieten mit einer hohen Salzdichte im Boden zu sehen. Sie neigen dazu, sehr schnell zu wachsen, und die überwiegende Mehrheit der Samen, die auf den Boden fallen, passt sich dem Boden an und gibt einer neuen Pflanze Leben.

Es besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass die Meeresraupe in der Nähe von Asphalt und Gehwegen wachsen kann , solange der Samen in fruchtbarem Boden für diese Pflanze keimen kann und die Bedingungen geeignet sind. Dies ist dank der Größe der Samen möglich, die praktisch in jedes kleine Loch eindringen können.

Andererseits ist sein Stiel sehr dünn und nicht so steif, aber er behält eine ausreichende Härte bei, so dass die Stiele höchstens bis zu 50 cm wachsen können. Die Pflanze ist nicht sehr groß, wenn man sie mit anderen krautigen Pflanzen vergleicht , aber sie ist ziemlich buschig und eine einzelne Pflanze von diesen kann eine große Anzahl von Stielen und Trauben erzeugen.

Dies ist möglicherweise keine Pflanze, die Sie in Ihrem Garten oder in einem Garten haben können, aber wenn Sie ein Haus in Strandnähe haben oder auf einem Feld mit ähnlichen Eigenschaften leben, bietet Ihnen die Meeresraupe eine hervorragende Aussicht. Zeit zu blühen.

Wenn dies der Fall ist, werden in der Regel viele Blumen so weit produziert , dass sie wie ein Blumenstrauß aussehen . Aus diesem Grund wird empfohlen, dass Sie, wenn Sie diese Pflanze haben möchten, so viel wie möglich versuchen, mehrere Pflanzen derselben Klasse so nahe wie möglich beieinander zu halten. Auf diese Weise sieht es viel besser aus und wird bemerkt, sobald es blüht.

Außerdem sind die Blüten weiß , obwohl sie manchmal dazu neigen, einen rosa Farbton anzunehmen, und sie sind nicht sehr groß, da die Pflanzengröße ziemlich klein ist. Die Größe jeder Blume überschreitet also nicht einen Zentimeter und besteht aus 4 Blütenblättern und 6 Staubblättern.

Am häufigsten erscheinen die Blüten am Ende jedes Stiels. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass einige Stängel der Meeresraupe eine kleine Blütengruppe bilden.

Ein wichtiger Aspekt, der in Bezug auf die Blüten der Cakile maritima-Pflanze hervorgehoben werden muss, ist, dass es sich um eine Pflanze handelt, die das ganze Jahr über Blüten tragen kann . Natürlich wird dieselbe Blume nicht das ganze Jahr über am Leben bleiben, aber die Pflanze wird ständig neue Blüten erzeugen.

Ihre Klingen haben in Bezug auf das Design nicht viel zu bieten , da sie recht einfach sind. Es sind einfache Blätter, die zwischen 3 und 6 cm lang sein können, ein abgeflachtes Aussehen haben und dazu neigen, unterschiedliche Größen pro Cluster zu haben. Sie neigen dazu, sich abzuwechseln und eine fleischige Textur zu haben, und in Bezug auf die Größe ihrer Blätter überschreiten sie nicht 3 mm in der Breite .

Pflege

Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich um eine Pflanze, die vorzugsweise in Küstengebieten wächst oder in denen sich Algen ansammeln. Allerdings können Sie diese Pflanze sehen in nitriert Dünen wachsen .

Dies impliziert, dass seine Anpassungsfähigkeit an diese Böden weit über anderen Pflanzen derselben Klasse liegt. Diese große Beständigkeit macht es zu einer Pflanze, die gegen extreme Räume resistent ist und nicht in normalen Gärten gepflanzt werden kann .

Als Pflanze, die an Orten wächst, an denen andere Pflanzen kaum leben können, braucht sie unbedingt die Sonne, um zu leben und zu wachsen . Die Meeresraupe lebt oder wächst nicht an Orten, die sie vor der Sonne schützen können.

Als sonnige Pflanze bedeutet dies nicht, dass die Hitze, der sie standhalten kann, übermäßig hoch ist. Sein Wachstum und seine Lebensdauer werden begünstigt, solange die Hitze mäßig ist. Damit die Meeresraupe wachsen kann, braucht sie außerdem einen Boden, der nicht sehr feucht und trocken ist .

Daher muss der Boden, auf dem er wachsen wird, eine mäßige Luftfeuchtigkeit aufweisen. Es erfordert auch einen Boden, dessen Säuregehalt sehr niedrig ist.

Medizinische Anwendungen

Diese Pflanze kann so geerntet werden, dass nach dem Zerkleinern der Blätter eine bestimmte Menge Saft extrahiert werden kann. Dieser Saft oder Saft, genauer gesagt, ist mit Zucker gesüßt und dient als natürliches Heilmittel gegen Erkältungen . Selbst der gleiche Saft ohne Zuckerzusatz wirkt sehr gut als wirksames Heilmittel.

Wenn Sie Lust haben, Raupensaft als Aperitif zu haben, wird er Ihnen auch zugute kommen, vor allem, weil er als Stimulans für das Nervensystem wirkt , ganz zu schweigen davon, dass er eine reichhaltige Vitamin C-Quelle ist.

Sie müssen nur bedenken, dass Sie diese Vorbereitungen treffen müssen, sobald Sie die Blätter der Pflanze gesammelt haben, sonst ist ihre Wirkung nicht dieselbe . Der Nachteil dieser Pflanze ist, dass sie an bestimmten Orten und nicht an gewöhnlichen Orten vorkommt. Dies ist ein Problem, wenn Sie eine Seeräuperbehandlung durchführen möchten.

Publicaciones relacionadas

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba