Gartenarbeit

Lippia Nodiflora: [Eigenschaften, Kultur, Pflege und Nachteile]

Wichtige Punkte bei der Aussaat von Lippia nodiflora:

  • Wann? Die Lippia nodiflora oder der schöne Teppich ist eine Pflanze, die im Herbst oder Frühling gepflanzt werden kann.
  • Wo? Die Pflanze Lippia nodiflora kann gepflanzt werden, um Böschungen, Steingärten zu befestigen, trockene Bereiche des Gartens und Wege abzudecken. Es ist eine Art, die sehr widerstandsfähig gegen Umweltverschmutzung ist, sodass sie problemlos in Städten angebaut werden kann.
  • Wie wässern wir? Lippia nodiflora bewässert man am besten, und da es sich um eine bodendeckende Art handelt, über Sprinkleranlagen oder, falls dies nicht möglich ist, mit Tröpfchenbewässerung und der Auswahl von Breitstrahlern.
  • Wie oft gießen wir? Während der heißesten Jahreszeiten im Frühjahr und Sommer sollte die Bewässerungsmenge und -qualität für Lippia nodiflora auf 1 bis 2 Mal pro Woche reduziert werden.
  • Welche Pflege braucht es? Die Lippia nodiflora ist eine Pflanze, die sich leicht vermehrt und entwickelt, wenn sie bei ihrer Anzucht grundlegend gepflegt wird. Es vermehrt sich in jeder Art von Boden und Textur, aber sandige Lehmsubstrate helfen ihm, seine Wurzeln zu wachsen.
  • Welche Schädlinge und Krankheiten befallen Sie? Die Lippia nodiflora ist eine Pflanzenart, die sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten ist. Aber je nach Anbauort, Gärten oder Gewächshäusern und der Gesundheit der Umwelt kann es von Blattläusen befallen oder von Pilzen befallen werden.

Welche Eigenschaften hat die Pflanze Lippia nodiflora?

Die Lippia nodiflora-Pflanze ist eine mehrjährige Art, ein kriechendes Polster, das in Mittelamerika beheimatet ist und aus der Familie der Verbenaceae stammt. Seine wissenschaftlichen Namen sind Lippia nodiflora, Phyla nodiflora und Lippia canescens und er ist als Lipia- und Bella-Teppich bekannt.

Lippia nodiflora wird nicht höher als drei bis vier Zoll, aber ihre Stängel sind lang und wurzeln sehr leicht, was der Pflanze hilft, in die Breite zu wachsen.

Die Blätter der Pflanze sind elliptisch, gestielt, mit gezackten Rändern zur Mitte des oberen Endes, klein, grün und mit weichen Haaren bedeckt. Seine Blüten werden in sehr engen apikalen Glomeruli geboren, sie sind in einigen Fällen weiß und in anderen rosa mit einem gelben Zentrum.

Die Blütenstände der Lippia nodiflora sind klein und kugelig und bestehen aus winzigen weißen Blüten mit gelben Zentren, die vor der vollständigen Reife einen violetten Farbton annehmen.

Lippia nodiflora ist ein schnell wachsender, dichter, spektakulärer Blüher, der im Winter vertrocknet und im Frühling wieder nachwächst.

Wann sät man Lippia nodiflora?

Die Lippia nodiflora oder der schöne Teppich ist eine Pflanze, die im Herbst oder Frühling gepflanzt werden kann.

Sie benötigt keine große Pflege für ihren Anbau und mit guter Bewässerung und Düngung lassen sich sehr positive Ergebnisse und eine sehr hohe Bodenbedeckung im Garten erzielen.

Experten empfehlen, 5 bis 15 Sämlinge pro Quadratmeter zu pflanzen und wenig Platz zwischen den Pflanzen zu lassen, um eine größere Dichte und einen Teppicheffekt zu erzielen.

Wo pflanzt man die Lippia nodiflora?

Die Pflanze Lippia nodiflora kann gepflanzt werden, um Böschungen, Steingärten zu befestigen, trockene Bereiche des Gartens und Wege abzudecken. Es handelt sich um eine Art, die sehr widerstandsfähig gegen Verunreinigungen ist, sodass sie problemlos in Städten angebaut werden kann.

Es ist auch eine ideale Sorte für xerophytische Gärten mit geringer Wasserverfügbarkeit, einschließlich Küsten- und Salzumgebungen.

Wie gießen wir die Lippia nodiflora?

Lippia nodiflora bewässert man am besten, da es sich um eine bodendeckende Art handelt, über Sprinkleranlagen oder, falls dies nicht möglich ist, mit Tröpfchenbewässerung und der Auswahl von Breitstrahlern.

Wie oft gießen wir die Lippia nodiflora?

Die Menge und Qualität der Bewässerung für Lippia nodiflora sollte während der heißesten Jahreszeiten im Frühling und Sommer auf 1 oder 2 Mal pro Woche reduziert werden.

Es ist nicht notwendig, im Winter zu bewässern, wenn die durchschnittliche Niederschlagsmenge mehr als 300 mm pro Jahr beträgt.

In Zeiten größter Dürre wird empfohlen, einmal alle zwanzig Tage eine unterstützende Bewässerung anzubieten. Die Lippia nodiflora ist eine Art, die wenig Wasser verbraucht und im Sommer ohne jegliche Art von Bewässerung überleben kann.

Wie pflanzt man eine Lippia nodiflora Schritt für Schritt?

  1. Erwerben und/oder kaufen Sie Samen oder Stecklinge der Lippia nodiflora, die auf phytosanitärer Ebene garantiert gesund sind.
  2. Wählen Sie einen Standort im Garten, in einem Steingarten oder an einem Ort, an dem sich die Lippia nodiflora ausbreiten kann.
  3. Legen Sie ein Substrat auf Basis von sandigem Lehmboden mit organischer Substanz aus.
  4. Säen oder pflanzen Sie 5 bis 10 Samen pro m2 Fläche.
  5. Reichlich wässern ohne zu überschwemmen. Dann ein- bis zweimal die Woche, wenn es sehr heiß ist.
  6. Belohnen Sie die Pflanze zu Beginn ihrer Kultivierung mit Düngemitteln, um eine schnelle Entwicklung der Lippia nodiflora zu erreichen.
  7. Standort im Freien, im Halbschatten und/oder in voller Sonne.

Welche Pflege braucht die Lippia nodiflora?

Die Lippia nodiflora ist eine Pflanze, die sich leicht vermehrt und entwickelt, wenn sie bei ihrer Anzucht grundlegend gepflegt wird.

Es vermehrt sich in jeder Art von Boden und Textur, aber sandige Lehmsubstrate helfen ihm, seine Wurzeln zu bilden.

Der Standort der Lippia nodiflora sollte im Freien auf nacktem Boden, im Halbschatten oder in voller Sonne sein. Die ideale Temperatur für sein Wachstum und seine Entwicklung liegt über 15 ° C, es verträgt sogar Temperaturen unter 0 ° C, verliert jedoch seine Blätter.

Für große Plantagen wird empfohlen, eine Mischung aus 2 bis 3 Kilo organischer Substanz für eine bessere Entwicklung und ein besseres Wachstum der Lippia nodiflora bereitzustellen. Lippia nodiflora benötigt die Nährstoffversorgung zu Beginn der Aussaat, dann muss zu Frühlingsbeginn zusammen mit dem Gießwasser Flüssigdünger ausgebracht werden.

Die Verwendung von granulierten Düngemitteln, die leicht über die gesamte Oberfläche der Plantage verteilt werden können, wird ebenfalls empfohlen. Es ist eine trockenheitsresistente Pflanze, was sie ideal für xerophytische Umgebungen macht.

Es ist kein Rückschnitt erforderlich, aber wenn ein ungleichmäßiges oder übermäßiges Wachstum beobachtet wird, kann vor der Blüte ein Entwicklungsschnitt durchgeführt werden, um das Auftreten neuer Triebe zu begünstigen.

Welche Schädlinge und Krankheiten befallen Lippia nodiflora?

Die Lippia nodiflora ist eine Pflanzenart, die sehr widerstandsfähig gegen Schädlinge und Krankheiten ist.

Aber je nach Anbauort, Gärten oder Gewächshäusern und der Gesundheit der Umwelt kann es von Blattläusen befallen oder von Pilzen befallen werden.

Blattläuse sind kleine Insekten, die Saft aus Stängeln saugen. Sie sind aufgrund ihrer großen Vermehrungsfähigkeit sehr gefährlich und können sogar die Lippia nodiflora töten. Zur Bekämpfung von Blattläusen wird die Anwendung einer Mischung aus Wasser mit biologisch abbaubarer Seife empfohlen.

Überschüssiges Wasser im Substrat und hohe Umgebungsfeuchtigkeit können bei Lippia nodiflora Pilzerkrankungen hervorrufen. Vorbeugung und Pflege von Lippia nodiflora können gegen Pilzbefall helfen.

Es wird empfohlen, die Schwächung des Halses, der Wurzel und das Welken der Pflanze zu verfolgen und sehr aufmerksam zu sein, da dies Symptome der Krankheit sind.

Bibliographische Referenzen

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba