Gartenarbeit

So pflanzen Sie Glyzinien oder Glyzinien in Ihrem Garten: [Vollständige Anleitung]

Blauregen (Wisteria sinensis)es ist ein in China heimischer Strauch ; Unter den richtigen Bedingungen kann es jedoch auch in anderen Teilen der Welt auftreten.

Sie ist auch unter dem Namen Wisteria bekannt.

Es kann als Kletterpflanze (wie Bougainvillea) fungieren, die dazwischen reicht20 und 30 Meter hoch.Es kann sich auch wie ein Baum verhalten, indem es einen wachsartigen und abgeflachten Stamm bildet.

Sie wird auch in vielen Gärten verwendet, sodass sie als Zierpflanze angesehen werden kann und haben kanneine schöne violette Farbewie Lavendel.

Wichtige Punkte beim Pflanzen von Glyzinien:

  • Wann? Im Herbst (auch im Frühjahr möglich).
  • Wo? Es ist wichtig, dass Sie bedenken, dass es sich um eine giftige Substanz für den menschlichen Körper handelt. Sie ist winterhart und verträgt sowohl Halbschatten als auch direktes Licht.
  • Wachstumszeit? Sie wächst schnell, aber es dauert viele Jahre, bis sie blüht (wenn sie aus Samen gezogen wird).
  • Wie bereiten wir das Land vor? Sie können sich für einen gut durchlässigen Boden wie sandigen Lehm entscheiden. Wenn Sie diese Art von Erde nicht haben, können Sie die Erde auflockern und mit Substrat mischen.
  • Wie wässern wir? ideal mit Tropf.
  • Wie oft gießen wir? Es braucht feuchten Boden. Es ist ratsam, regelmäßig zu gießen, zumindest bis die Glyzinien oder Glyzinien groß genug geworden sind.
  • Wie säen? Dies kann durch Aussaat oder durch Schneiden erfolgen (empfohlene Option).
  • Seuchen und Krankheiten? Japanischer Käfer.
  • Tipps und Empfehlungen? Jährlich schneiden, häufig gießen (ohne zu überschwemmen). Seien Sie vorsichtig, wenn Sie ihn in der Nähe anderer Bäume pflanzen, da er übermäßig wachsen und leicht Ressourcen wie Licht und Nährstoffe verbrauchen kann.

Glyzinienblätter sind leuchtend grün und gefiedert. Sie können etwa 20 cm lang werden. Jedes Blatt hat 7 bis 13 Blätter, die etwa 2 bis 6 cm lang sind.

Die Blüten, die sich im zeitigen Frühjahr öffnen und im Mai ihre maximale Größe erreichen, sind meist weiß, violett oder sogar bläulich gefärbt. Sie wachsen als Hängepflanze in Traubenform am Baum. Diese messen zwischen etwa 15 und 20 Zentimeter.

Die Früchte ähneln einer braunen Hülsenfrucht mit einer samtigen Textur. Sie messen etwa 10 cm. Sie reift im Sommer, bricht auf und setzt ovale Samen mit einem Durchmesser von etwa einem Zentimeter frei.

Wann Glyzinien pflanzen? Die Zeit

Für die Aussaat von Samen wird dies empfohlenmach es im herbstunmittelbar nach dem Schneiden.

Für Stecklinge ist es besser, zu warten, bis die Blütezeit vorbei ist.

Wo kann man Glyzinien oder Glyzinien pflanzen? Licht und Temperatur

Achtung:Ein wichtiger Aspekt, der bei der Suche nach einem Pflanzplatz zu berücksichtigen ist, ist, dass die Pflanze einen hatgiftige Substanz, die bei Einnahme den Körper beeinflusst.

Die Symptome, die es verursacht, sind Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Es kann bei Kindern sehr ernst werden und das Verdauungssystem ernsthaft schädigen.

In Bezug auf die klimatischen Anforderungen ist es ein ziemlich kältebeständiger Baum, solange es keine sehr intensiven Fröste gibt. Sie kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten wachsen.

Sie können den Lichtfaktor als Hilfsmittel nutzen, um das Wachstum von Glyzinien zu stoppen. Mehr Licht lässt es schneller wachsen . _

Wie bereiten wir das Land vor?

Versuchen Sie, einen Boden dafür bereitzustellenEtwasda sein Wurzelsystem stark wächst.

Sie können sich für einen gut durchlässigen Boden wie sandigen Lehm entscheiden. Wenn Sie diese Art von Erde nicht haben, können Sie die Erde auflockern und mit Substrat mischen.

Glyzinien schätzen auch das Vorhandensein von organischem Material, damit sie in sehr trockenen Böden Feuchtigkeit speichern und Nährstoffe nutzen können.

Wie gießen wir die Glyzinien?

Dieser Baum wächst gut in feuchten Umgebungen, alsoversuche regelmäßig zu gießenAchten Sie darauf, dass der Boden feucht bleibt, verursachen Sie aber auch keine Überschwemmungen, da dies nur Krankheiten anzieht.

Deshalb empfehlen wirTropfbewässerung. _

Es ist sehr wichtig, dass sie in jungen Jahren gut bewässert wird , damit sie Blüten produzieren kann.

Wie pflanzt man Glyzinien Schritt für Schritt?

Aussaat nach Samen (7 Schritte)

  1. Diese Methode wird normalerweise nicht verwendet, da die Blütenproduktion etwa zehn Jahre lang nicht zu sehen ist.
  2. Dies ist eine kurze Zeit für die Jahre, die Glyzinien leben können (bis zu 100 Jahre). Die Produktion durch Stecklinge kann jedoch schneller Blüten geben.
  3. Das erste, was Sie tun müssen, ist, Samen zu besorgen, die im selben Jahr gesammelt wurden.
  4. Dies geschieht in den Herbstmonaten und Sie sollten sie so bald wie möglich pflanzen. Sie können sie über Nacht einweichen lassen, wenn sie zu trocken sind.
  5. Machen Sie später ein 5 cm tiefes Loch und legen Sie zwei bis drei Samen hinein.
  6. Sofort mit Erde und Wasser bedecken.
  7. Nach zwei Wochen ist es üblich, dass Sie beginnen, einen kleinen Ausbruch zu sehen.

Pflanzen durch Stecklinge (9 Schritte)

Wie bereits zuvor erwähnt, ist diese Methode eher zu empfehlen. Die Vermehrung erfolgt, sobald der Mutterbaum seine Blüte beendet hat. Je nach Hemisphäre kann dies zwischen April und Juni oder zwischen September und Oktober sein.

  1. Holen Sie sich junge Stängel, die vorzugsweise Knoten haben.
  2. Die Größe sollte etwa 20 bis 30 cm lang sein.
  3. Fügen Sie Bewurzelung hinzu, um das Wachstum des Stecklings zu erleichtern.
  4. Pflanzen Sie ihn etwa 5 cm tief ein.
  5. Innerhalb weniger Wochen sollte es Anzeichen von Wachstum geben. Glyzinien blühen normalerweise im ersten oder zweiten Jahr nach dem Pflanzen.
  6. Wenn Sie den Busch beschneiden, tun Sie es nicht sehr aggressiv.
  7. Versuchen Sie , nicht mehr als ein Drittel des Blattwerks zu entfernen, da dies das Wachstum von Blüten und Blättern vorübergehend stoppen kann.
  8. Ein sehr großer Rückschnitt wird nur empfohlen, wenn Sie einen sehr starken Schädling haben.
  9. Wenn Sie möchten, dass der Baum die Früchte nicht ausreift, können Sie die Blüten am Ende des Sommers schneiden, damit sich die Energie darauf konzentriert , die Pflanze wachsen zu lassen und die nächste Blüte üppiger sein kann.

Welche günstigen Assoziationen hat es?

Wie bereits in seinen Eigenschaften erwähnt, kann sich die Glyzinie wie eine Weinrebe verhalten, sodass Sie einen anderen Baum als Basis für ihr Wachstum verwenden können.

Achten Sie darauf, dass es sich um eine resistente Art handelt, damit sie das Gewicht der Pflanze tragen kann.

Glyzinien Pflege

Denken Sie daran, dass Glyzinien oder Glyzinien sehr groß werden können. Es sollte beschnitten werden.

Wenn wir können?Am Ende des Winters oder Anfang des Frühlings. Dies wird ihm helfen, so zu wachsen, wie wir es wollen, und mit mehr Kraft.

Welche Schädlinge und Krankheiten befallen Glyzinien?

Die Anlage kann Probleme im Zusammenhang mit habenMangelnde Bewässerung und übermäßiges Laub oder Unkraut.

Dies führt zu Wurzelfäule und Wachstumsproblemen und kann sogar zum vollständigen Absterben des Baumes führen.

Auch das Überschreiten sehr niedriger Temperaturen kann dazu führen, dass der Baum nicht mehr blüht. In diesen Fällen ist es besser, einen Schutz vor Frost und kalter Zugluft vorzusehen.

WennBeachten Sie, dass braune Flecken wachsenSchneiden Sie die Blätter ab, um zu verhindern, dass sie Krankheiten anziehen, die durch Viren oder Parasiten verursacht werden.

Glyzinien werden auch vom Japanischen Käfer befallen. Diese Insekten befallen den Stamm und die Äste. Um sie in der ersten Phase zu behandeln, wird empfohlen, die Spülung zu erhöhen ; Wenn die Plage anhält, können Sie auf den Einsatz von Düngemitteln zurückgreifen.

Diese Baumart ist relativ empfindlich gegenüber den giftigen Produkten, die aus chemischen Düngemitteln stammen. Daher ist es besser, dass Sie natürliche Produkte wie Neemöl verwenden, um es vor möglichen Krankheiten zu schützen.

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba