Gartenarbeit

Dahlienpflege: [Erde, Stärkung, Feuchtigkeit und Schnitt]

Dahlienpflege Die Dhalia oder Dahlie ist eine Zierpflanze, die aufgrund ihrer großen Farbvielfalt sowie ihrer Schönheit und einfachen Vermehrung einen großen Aufschwung erlebt hat.

Wenn Sie also nach Möglichkeiten suchen, Ihren Garten zu erneuern, ist diese Pflanze eine gute Option. Bevor Sie beginnen, ist es jedoch ratsam, einige der wichtigsten Pflegemaßnahmen für Dahlien zu kennen.

Damit Sie beim Anbau keine Probleme haben. Aus diesem Grund haben wir diesen kurzen Leitfaden erstellt. Wir hoffen, dass dies Ihnen hilft.

Welche Bodenbedürfnisse haben Dahlien?

Dahlien sind nicht sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Art des Bodens, da sie sich leicht anpassen können.

Der Boden muss jedoch vorbereitet werden, da Pflanzen große Mengen an organischer Substanz und Nährstoffen benötigen.

Die beste Bodenart für Dahlien sollte lehmig, sandig, tief, fruchtbar, sehr gut durchlässig und gut gemulcht sein.

Eine beispielhafte Mischung kann wie folgt aussehen: 24 % Gartenerde, 6 % Sand, 30 % Oberboden, 20 % Torf und 20 % Regenwurmhumus.

In Bezug auf den pH -Wert haben Dahlien die Fähigkeit, in Böden mit unterschiedlichen Alkalitätswerten zu wachsen. Sie gedeihen jedoch am besten in Substraten mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 8,0, wobei 7,0 der optimale Wert ist.

Wie lässt man Dahlien stark und kräftig wachsen?

Obwohl es ungefähr 10.000 Arten von Dahlien gibt, teilen sie alle eine grundlegende Pflege. Je besser Sie mit diesen Aspekten vertraut sind, desto besser werden die Pflanzen und desto stärker und kräftiger wachsen sie.

Blitz

Obwohl sie auch im Halbschatten angebaut werden können, gedeihen Dahlien am besten in sonnigen Gebieten mit guter Beleuchtung. Dies liegt daran, dass seine Entwicklung von der Photoperiode oder der Länge des Tages abhängt. Lange Tage fördern und beschleunigen die Blüte, während kurze Tage sie hemmen.

Daher ist es wichtig, sie an einem Ort zu pflanzen, an dem sie während der Wachstums- und Blütemonate mindestens 6 Stunden am Tag ausgesetzt sind, wobei 12-13 Stunden intensives Licht die ideale Zeit sind.

Temperatur

Die Dahlie bevorzugt Regionen, in denen die Temperaturen tagsüber zwischen 18°C ​​und 23°C und nachts zwischen 15°C und 18°C ​​liegen. Tatsächlich ist sie sehr kälteanfällig und frostunempfindlich.

Niedrige Temperaturen reduzieren das Wachstum und die Blüte von Dahlien, außerdem begünstigen sie das Auftreten von Wurzelkrankheiten. Im Gegenteil, hohe Temperaturen ermöglichen ein schnelles, aber schwaches Wachstum, also versuchen Sie, sie in den empfohlenen Bereichen zu halten.

Winde

Da seine Blätter breit und seine Stängel zerbrechlich sind, ist es vorzuziehen, Gebiete zu suchen, die vor starkem Wind geschützt sind, oder Gebiete mit geringer Windeinwirkung.

Dünger

Ein wichtiger Aspekt bei der Pflege von Dahlien ist die Düngung. Da es sich um eine schnell wachsende Pflanze handelt, benötigt sie viele Nährstoffe. Es kommt jedoch auf die Art der Vermehrung an.

Bei der Samenvermehrung kann je nach Wachstumsstadium eine konstante Flüssigkeitsdosis von 75 bis 150 ppm ausgebracht werden.

Für vegetativ vermehrte Dahlien wird eine Dosis von 225 bis 300 ppm Stickstoff empfohlen. Bei Vermehrung durch Knollen sollte ein 1:1:2 oder 1:2:3 NPK-Dünger angestrebt werden, sowohl zur Bodendüngung als auch zur Erhaltung.

Mit überschüssigen Nährstoffen ist Vorsicht geboten, da die Pflanze schwächer wird und die Blüte abnimmt.

Welche Luftfeuchtigkeit brauchen Dahlien?

Dahlien sind typisch für niederschlagsreiche Regionen, weshalb sie mäßig, aber regelmäßig gegossen werden müssen, um die Erde feucht zu halten, ohne Pfützen zu bilden.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, während des Wachstums und der Blüte der Pflanze sowie während des Sommers, wenn die Umgebungstemperatur ansteigt, 2 bis 3 Bewässerungen pro Woche vorzunehmen. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 75 % und 78 % liegen.

Einige Züchter schlagen vor, dass sie nach dem Pflanzen nicht gegossen werden sollte, bis Ausläufer erscheinen, es eine Trockenperiode gibt oder sich die Blätter entwickeln und an Größe zunehmen.

Muss man Dahlien schneiden?

Der Rückschnitt ist keine zwingende Maßnahme bei der Pflege von Dahlien. Es ist jedoch normalerweise sinnvoll, abgestorbene Blätter oder Blüten zu entfernen, um die Entwicklung von Seitenzweigen zu fördern sowie die Größe und Qualität der Blüten zu erhöhen.

Wie oft sollten wir Dahlien schneiden?

Im Falle des Beschneidens oder Pinzierens sollte dies erfolgen, wenn die Pflanzen eine Höhe von etwa 25 Zentimetern erreichen.

Das Aufknöpfen sollte erfolgen, bevor die Triebe eine Größe von 5 Zentimetern erreichen, gerade wenn sie noch zart sind.

Wie kann man verhindern, dass Schädlinge und Krankheiten auf Dahlien auftreten?

Die beste Maßnahme zum Schutz von Dahlien ist, sie gesund zu halten. Manchmal ist das Auftreten von Schädlingen und Krankheiten jedoch unvermeidlich.

Bei Schädlingen können Insekten wie schwarze oder grüne Blattläuse, Weiße Fliegen, Thripse und Raupen auftreten.

Um sein Auftreten zu verhindern, wird empfohlen, die Stängel und Blätter wöchentlich zu überprüfen sowie systemische Insektizide als Kontrollmaßnahme anzuwenden.

Bezüglich Krankheiten ist die Dahlie anfällig für die Pilze Fusarium und Entyloma dahliae. Um sie zu vermeiden, ist es wichtig, eine gute Bewässerungskontrolle zu haben und gesundes Pflanzenmaterial zu verwenden. Als Kontrollmaßnahme wird die Beseitigung erkrankter Pflanzen und die Reduzierung der Bewässerung empfohlen.

Schlussfolgerungen

Dahlien sind Pflanzen, die sehr einfach zu züchten sind und sich sehr gut für Gartenanfänger eignen, da sie sich in günstigen Klimazonen nur um Beleuchtung, Düngung und Bewässerung kümmern müssen.

Wir hoffen, dass diese kurze Anleitung zur Pflege von Dahlien Ihnen hilft und es Ihnen ermöglicht, diese schönen Pflanzen in Ihren Garten zu integrieren. Bist du bereit zu starten?

Bibliographische Referenzen

Vielleicht interessiert Sie auch:

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba