Gartenarbeit

Zimmerpflanzen: [15 Beispiele + Pflege, Bewässerung und Substrat]

Indoor-Hängepflanzen sind perfekt für jeden Raum im Haus.

Unverzichtbar, um unser Leben aufzuhellen, Umgebungen zu reinigen und diese besondere Ecke zu dekorieren, in der es notwendig sein kann, einige Anpassungen vorzunehmen, um einen tropischen Dschungel oder ein warmes Klima mit viel natürlichem Licht oder Halbschatten nachzuahmen.

Sie sind treu, entspannend, farbenfroh, einige mit ungewöhnlichen Blättern und kaskadierenden Stängeln, die, obwohl sie nur minimale Pflege erfordern, Aufmerksamkeit erfordern, die nicht so kompliziert ist, solange wir unser Herz in die edle Arbeit der Gartenarbeit stecken.

Der Eintritt in die faszinierende Welt der Hängepflanzen ist ein Privileg, das wir mit Ihnen teilen werden, bei einer einfachen Tour, bei der wir alles über 15 spektakuläre Indoor-Hängepflanzen erfahren, die Sie nie enttäuschen werden.

Eselsschwanz

Der Eselsschwanz, dessen wissenschaftlicher Name Sedum morganianum ist, ist eine Sukkulente, die zur Familie der Crasulaceae gehört. Sein Ursprung ist mexikanisch.

Sie ist auch als Borregos Schwanz oder Trunkenboldnase bekannt und es ist wirklich sensationell, sie in Ampeln zu züchten, um ganz besondere Räume in Ihrem Zuhause zu dekorieren. Daher kann sie als hängende Zimmerpflanze eine sehr gute Alternative sein.

Es besteht aus einer Reihe von fast zylindrischen Blättern in einem graugrünen Ton, die dank ihrer langen Stiele mit einem schönen Fall hängen.

Diese Eigenschaftenmachen sie zu einer perfekten Zimmerpflanze für Unerfahrene. Es ist auch sehr, sehr widerstandsfähig.

Es bedarf keiner großen Pflege. Ihre Kultur ist nur in einem Topf mit sehr guter Drainage erforderlich, den Sie irgendwo mit einer guten Höhe platzieren sollten, wenn die Stängel ihr volles Wachstum erreichen, um ihre einzigartigen Blätter zu schützen.

Rosa Blüten sprießen im Frühling und Sommer am Ende der Stängel, aber das passiert selten, es sei denn, es wird angeregt, indem man es während der Sommertage in die Sonne bringt.

Ein weiteres Merkmal, das ihn auszeichnet, ist, dass er sich sehr leicht vermehrt, da man nur einen Steckling nehmen und ihn in das angefeuchtete Substrat stecken muss. Bald wird eine neue Pflanze geboren, die, um ehrlich zu sein, ziemlich sein wirdautark und erfordert keine große Pflege.

Wir sehen, was die Mindestbedürfnisse dieser amerikanischen Pflanze sind, die Wasser in ihren einzigartigen Blättern speichern kann.

Temperatur

Burro ‘s Tail ist vielen anderen Sukkulenten bei der Anpassung an hohe Temperaturen überlegen.Er mag die Hitze. Sie verträgt aber auch Mindesttemperaturen, die zwischen 5 und 7 °C schwanken.

Es ist jedoch keine schlechte Idee, ihm im Winter zu helfen, sich auszuruhen, wenn Sie ihn an eher kühlen Orten halten sollten, die seine Blätter voller Wasser halten.

Licht

Zweifellos,Eine Priorität für sie ist die Notwendigkeit, großzügiges indirektes Licht zu erhalten.

Obwohl sie starkes Sonnenlicht nicht vertragen kann, benötigt diese Pflanze mindestens 4 Stunden indirektes Sonnenlicht. Geschieht dies nicht, werden Sie feststellen, wie seine Blätter austrocknen, bis sie ihren Glanz und ihre Form verlieren. Es wird nicht wachsen und in der Tat sehr blass aussehen.

Substrat und Dünger

Düngen Sie das Sedum Morganianum zwei- bis dreimal im Jahr, denn obwohl seine Pflege minimal ist, muss es stimuliert werden, damit sein Laub fruchtbar ist.

Ein ausgezeichneter Dünger hilft etwa zweimal im Jahr sehr. Aber wenn Sie bemerken, dass sie stark gewachsen ist , sollten Sie sie in einen größeren Topf umpflanzen.

Und was das Substrat betrifft, suchen Sie auf dem Markt nach einem für Kakteen. Oder bereiten Sie einen mit Ihren eigenen Händen vor, indem Sie zu gleichen Teilen Perlit und Sand zu einem universellen Substrat hinzufügen.

Auch die Substraterneuerung sollte in einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren erfolgen.

Aber das Wichtigste ist wirklich, die beste Entwässerung zu erreichen, denndie Wurzeln des Cola de burro verrotten mit totaler Leichtigkeit und Geschwindigkeit.

Überschüssige Feuchtigkeit ist Ihr schlimmster Feind.

Bewässerung

Wie wir bereits erklärt haben, ist die große Kapazität, Wasser zu speichern, direkt proportional zu dem geringen Bewässerungsbedarf.

Einmal alle 15 Tage wird im Frühjahr oder Sommer umsichtig sein. Andernfalls würden Sie ihre Blätter verderben. Und das Substrat muss immer getrocknet sein, bevor Sie eine neue Bewässerung vornehmen. Überprüfen Sie es immer mit Hilfe Ihres Tastsinns.

Im Winter geht die Pflanze ins Übermaß und wächst nicht. Einfach einmal im Monat gießen. Nicht mehr davon. Und hier ist es viel wichtiger, dass die Entwässerung des Topfes perfekt ist und eine Flüssigkeitsfilterung von überschüssigem Wasser erreicht wird, ohne dass die Erde überschwemmt wird.

Warten Sie, bis der Frühling kommt und die Temperaturen mild sind, um es zu reproduzieren. Die Stecklinge werden schnell wachsen, wenn das Substrat geeignet ist.

Sie haben große Verwurzelungsfähigkeiten. Eine gute Zeit dafür ist, wenn einige Blätter abzufallen beginnen. Von dort kommt die Transplantation.

Solange Sie sie in einem hängenden Topf mit optimaler Drainage anbauen, erzielen Sie hervorragende Ergebnisse, um die Sie jeder, der diese schöne, pflegeleichte Sukkulente mit hohem Zierwert beobachtet, dank ihrer imposanten Präsenz beneiden werden.

tradescantia

Eine weitere edle Pflanze, die aufgrund ihres kriechenden Zustands in hängenden Töpfen oder auf Bodenhöhe gedeihen kann, ist die Tradescantia (Tradescantia pallida), besser bekannt als Glitzer oder Liebe der Männer.

Tampoco precisa de mayores atenciones o cuidados.

Originaria de México, ha tenido una pasmosa habilidad para traspasar fronteras y multiplicarse en el mundo entero con gran adaptabilidad a ambientes diferentes a su lugar de procedencia.

Es una de las favoritas a la hora de lograr contrastes coloridos, gracias a sus hojas moradas con bordes en un tono rosáceo único y unas inflorescencias también rosadas muy veraniegas.

Su corte colgante puede aprovecharse en interiores, siempre que uses macetas para crear efectos tapizantes en áreas iluminadas naturalmente.

Ideal para principiantes del fascinante mundo de la jardinería, la Tradescantia es baja en mantenimiento. No pide mucho.

Es realmente versátil. Responde muy bien si la sometes a un crecimiento colgante, o como ejemplar “cubresuelos” en el jardín de tu hogar, creando alfombras perfectas con su follaje expansivo de raíces que brotan entre sus nudos, lo cual le permite adherirse bien a la superficie que invade.

Las especies más populares, la tradescantia purpurea, la zebrina, la spathacea virginiana o la sillamontana, son leales a su fortaleza de hierro.

También está bien que sepas que hay más de 70 especies de este género,Fast alle kommen vom amerikanischen Kontinent, von Kanada im Norden bis nach Argentinien im Süden. Arten, die aufgrund ihrer großen Fähigkeit, sich zu kreuzen und auf natürliche Weise Hybriden zu schaffen, weltweit Anerkennung gefunden haben.

Es gibt Leute, die Hormone verwenden, um die Wurzelbildung zu stimulieren, aber in Wirklichkeit reagiert die Vermehrung durch Stecklinge bei dieser Pflanze stärker, insbesondere in der Zeit zwischen Frühling und Herbst.

Temperatur

Mindestwerte zwischen12 bis 15 °C reichen aus, um sich zu entwickeln. Und niedrige Luftfeuchtigkeit.

Es ist so edel, dass es sich aufgrund seines geringen Wartungsaufwands an Dürrezeiten anpassen kann, aber es kann nicht zwischen Schneefällen oder Temperaturen unter -3 ° C überleben.

Licht

Gutes natürliches Licht ist für seine lange Existenz unerlässlich. Ist dies nicht der Fall, verlieren die Blätter ihren Glanz, sie verfärben sich, bis sie verblasst und hängend aussehen.

Kurz gesagt, reichlich Licht, um sich auszudehnen, zu wachsen und zu gedeihen. Aber auch mit Schatten kommt es wunderbar zurecht, solange es nicht so lange anhält.

Substrat und Dünger

Verwenden Sie im Frühjahr alle 15 Tage Flüssigdünger im Gießwasser, wenn Sie seine Schönheit mit einem guten Dünger stimulieren möchten, während die Tradescantia wächst.

In der Ruhezeit der Pflanze ist es sehr angebracht, alle drei Wochen oder etwas mehr Dünger aufzutragen.

Und all die unproduktiven Teile der Pflanze rauben ihr Energie, also führen Sie mit großer Sorgfalt einen Rückschnitt durch, der das Wachstum der Zweige nicht beeinträchtigt.

Bewässerung

eingetopft,Die Flüssigkeitsdrainage ist transzendent, damit das Wasser das Substrat nicht verschüttet.Zwischen Gießen und Gießen muss die Erde immer trocken sein, sowohl im Innenbereich, als auch in Gärten und Balkonen.

Achten Sie immer auf diese Variable, sonst verlieren Sie einen großen Verbündeten.

Gießen Sie das Substrat nur im Sommer zweimal pro Woche und im Winter alle zehn Tage oder öfter.

Und achten Sie auf Krankheiten, die durch hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden, da die Stängel ebenso wie ihre Wurzeln aufgrund eines Grauschimmels verfaulen, der auch ihre Blätter befällt. Beseitigen Sie die erkrankten Bereiche und Sie werden sehen, dass es sich schnell erholt, um Ihnen seine ganze violette Pracht zu zeigen.

Der Efeu (Hedera Helix)

Der Gemeine Efeu oder Hedera Helix sind zusammen mit dem Canariensis oder Kanarischen Efeu Sorten, die speziell von der Natur geschaffen wurden, um in warmen Innenräumen angebaut zu werden, wo sich ihre mit Weiß- und Goldnuancen bemalten Blätter problemlos in vielen Häusern auf dem europäischen Kontinent vermehren stammt diese Pflanze, die wenig verlangt und viel gibt.

Es hat sich nach Nordafrika, den Kanarischen Inseln, Japan und Zentralasien ausgebreitet. Es kann eine gute Option als hängende Zimmerpflanze in Ihrem Haus sein, aber seien Sie vorsichtig, da es sich leicht ausdehnt.

Derzeit gibt es etwa 15 identifizierte Arten, bei denen neben dem Gewöhnlichen und dem Kanarischen Efeu Arten wie Hedera colchica (Kaukasischer Efeu), Hedera maroccana, Hedera algeriensis (Algerischer Efeu), Hedera nepalensis (Nepaler Efeu) hervorstechen.

Diese Zierpflanze, die speziell für die Dekoration von Umgebungen geeignet ist, gehört zur Familie der Araliaceae und funktioniert auch im Freien sehr gut, vergeudet jedoch niemals ihr großes Potenzial, in vertikal oder horizontal hängende Gärten geformt zu werden.

Seine Anpassungsfähigkeit war großartig. Sie ist von Gewächshäusern, wo sie früher gut geschützt gehalten wurde, in warme Gebiete gesprungen, wo jetzt Zwerg- oder bunte Sorten wachsen.

Eine seiner größten Attraktionen sind gerade seine dunkelgrünen Blätter, die zwischen 3 und 4 Lappen haben, die zum Clusterbereich hin ovale oder elliptische Figuren bilden. Es gibt auch gefleckte Farbtöne mit weißen oder gelben Streifen , die als bunt bezeichnet werden.

Sie hat kleine Blüten, die nichts gegen die Pracht ihrer Blätter glänzen. Sie werden sie im späten Frühjahr und frühen Herbst sehen. Und giftige Früchte oder Beeren von gelber, grüner oder schwarzer Farbe, die kaum einen halben Zentimeter Durchmesser erreichen.

Im Freien verhält es sichals effizienter Kletterer, der in der Lage ist, große Verlängerungen an Stämmen zu erreichen, die 15 Meter überschreiten können,dank der Tatsache, dass sie eine narrensichere Holzigkeit aufweisen, die es ihnen ermöglicht, sich wie eine Schlingpflanze zu verhalten, die alles bedecken kann: Gärten, Böden, Wände oder Mauern.

Es gibt sogar einige Sorten, dieSie übersteigen 40 Meter Länge in ihren Stämmen.

Daher werden sie als Begrünung von Mauern, Balken, Säulen, Böschungen oder Unterholz verwendet.

Si la vas a cultivar en interiores, materos colgantes son ideales. No te arrepentirás de cuidarle en casa. ¿Quieres saber cómo? Veamos a continuación algunas indicaciones prácticas.

Temperatura

Una temperatura entre 15 a 21°C es perfecta, lo cual no quiere decir que sea incapaz de soportar, por ejemplo, que la sometan a la prueba de aguantar 5°C en invierno, o máximas de hasta 32°C en verano. Todo lo contrario. La hiedra es realmente resistente a la inclemencias del clima.

Sin embargo, cuídala de no exponerla demasiado tiempo a estas variaciones ambientales por largos períodos, porque sus hermosas hojas sufrirán hasta resecarse y morir.

Luz

Poca luz en verdad necesita. Pero sí gusta de una luz natural suave.

Si no está cerca de una ventana, ella no se quejará con cambios en su morfología. No señor. Soportará tranquila ambientes no tan oscuros donde sus hojas se destiñan por falta de la incidencia de rayos solares.

La Hiedra, sin duda alguna, se desarrolla mejor si la expones con regularidad a pleno sol o permanece en sitios sombreados. Y no la matan heladas, ni cambios bruscos de temperatura, porque la valentía de las especies variegadas se impone. Dale sol por algunas horas al día y sabrá agradecértelo con creces.

Sustrato y Abono

Usa un fertilizante mineral al menos una vez al mes cuando llegue la primavera. En verano también procede esta ayuda que la Hiedra agradecerá mucho.

Un suelo rico en tierra de jardín con una mezcla equilibrada de turba y arena será de gran alivio para ella, porque el drenaje fluirá sin problemas de consecuencias fatales para sus raíces.

El pH del suelo ideal para su crecimiento es aquel cercano a 6 y será mucho mejor si puedes adicionar una capa de humus de lombriz o compost, cuando la planta supere los seis meses de vida bajo tu abrigo. Este agregado será espectacular para potenciar su sano crecimiento.

Riego

Un sistema de riego óptimo, equilibrado, es aquel que mantiene el sustrato humedecido sin encharcamientos lesionantes de su morfología, especialmente de sus raíces.

Zum Beispiel ist der Winter die Jahreszeit, in der es weniger Wasser erhält. Ein Sprühen reicht aus, solange die Erde vollständig getrocknet ist, was bei Indoor-Sorten in der Regel maximal einmal pro Woche der Fall ist.

Besprühen Sie im Winter gelegentlich seine Zweige,

die auch von dieser beliebten Kletterpflanze gut genutzt werden. Vor allem, wenn Sie bemerken, dass sich die Blätter in eine raue Textur von brauner oder gelblicher Farbe verwandeln. Dies zeigt an, dass Sie nur Flüssigkeitszufuhr benötigen. Aber wenn die Sommerhitze zuschlägt, sollte die Bewässerung auf eine geschätzte Häufigkeit von 3 oder 4 Mal pro Woche erhöht werden, um eine dauerhafte Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten.

Aprovecha, además, de podarla al comienzo de la primavera y así estimularás un crecimiento saludable y evitarás la invasión inadecuada de sus flexibles tallos en muros, canalones y hasta tuberías. Si te descuidas ella se meterá por todos lados, haciendo honor a su nombre.

Disfruta de esta planta fiel a tus ideas decorativas renovadoras en el hogar, con un bajo impacto en costo dado su mínimo mantenimiento.

La Columnea

La Columnea, es otra planta de interior perteneciente a la familia de las Gesneriáceas, nativa de las zonas selváticas de la América central, pero que también ha logrado expandirse por el mundo entero, con más de 150 especies, incluidas híbridas, que se adaptan muy bien a diversos ambientes.

Además de la popular Columnea microphylla, resaltan las siguientes especies: Columnea hirta, Columnea kewensis, Columnea gloriosa, Columnea schiediana y la Columnea aurantica.

La Columnea Microphylla es la especie que mejor se amolda como planta colgante, siempre que crezca en macetas adecuadas, o también asume la modalidad de planta rastrera de gran cobertura en suelos, como bien lo hace la Columnea hirsuta.

Sus tallos son largos y sostienen hojas opuestas perennes y redondeadas. Del mismo modo, aparecen en la zona axilar coloridas flores de colores naranjas, rojas o púrpuras, que tienen curiosas formas tubulares.

Este espectáculo visual le ha dado una fama bien ganada a La Columnea, tanto en primavera como en verano, cuyas masivas flores de colores naranja y rojo colgando de sus largos tallos, recuerdan el movimiento en el agua de los peces “carpa dorada”, con un efecto desbordante que pareciera hacer saltar de la maceta a estas alegres flores tubulares tan fuertes que también pueden regalarnos sus colores alegres en otoño.

En ocasiones, la floración se prolonga hasta la llegada del invierno.

Una característica resaltante se vincula a sus tallos maleables, muy flexibles que nacen con una firmeza tal que les permite crecer para después caer, cual cascada, un verdadero espectáculo visual refrescante que puedes aprovechar al máximo.

Temperatura

Requiere vivir en ambientes cálidos, entre 20 a 22 °C, pero en la temporada de floración la temperatura debe discurrir entre unos 13 a 16 °C.

Las heladas son su punto débil. La Columnea sencillamente no nació para soportar temperaturas bajo cero grados centígrados. Procura siempre no exponerla más allá de 10°C, su límite inferior.

Luz

La Columnea Microphylla admite vivir tranquilamente en sitios de interior muy bien iluminados, siempre que la incidencia de los rayos solares sea indirecta y de corrientes secas o frías.

Coloca la maceta en una zona sombreada de tu hogar y verás cómo rápidamente se desarrollará tu Columnea.

Sustrato y Abono

En términos generales, casi siempre esta planta se cultiva en macetas altas o colgantes a fin de lograr que sus tallos avancen a plenitud, porque siempre crecen hasta pender varios metros hacia abajo. Pero este recipiente donde vivirá tu Columnea ha de prepararse previamente con una mezcla de tierra margosa con turba.

En verano y otoño es oportuno brindarle un fertilizante mineral que la alimente. Busca en el mercado aquellos que no contengan calcio y aplícalo cada 30 días.

El sustrato, no lo olvides, es ligero y ácido.

El trasplantesiempre debe hacerse una vez haya finalizado la floración, cuando desees darle más espacio para crecer en maceta.

Riego

Suelos inundados o encharcados no son recomendables para ninguna planta. La Columnea no es la excepción.

Das Land muss permanent befeuchtet werden, damit diese Pflanze nicht ihre Fähigkeit verliert, Wasser aufzunehmen, um ihre Blätter und Stängel am Leben zu erhalten.

Wenn Sie sehen, dass die Blätter welk sind oder sich gelb färben, liegt das an Wassermangel.

Hast Du gewusst…Wenn die Bewässerung missbräuchlich ist, werden Sie sehen, wie die Blumen vorzeitig abfallen. Verwenden Sie die folgende Technik: Gießen Sie die Pflanze langsam mit einer Regengießkanne einmal pro Woche im Sommer und alle 15 Tage im Winter, der Ruhezeit der Pflanze, bis die neue Blütephase eintritt.

Sie können die Blätter auch besprühen, wenn die Umgebungsfeuchtigkeit sinkt, oder Sie werden feststellen, dass sie anfangen, faltig auszusehen. Das ist ein Hinweis darauf, dass Sie dringend hydrieren müssen. Machen Sie Ihre Blumen nicht nass, ja, niemals, weil Sie sie sehr beschädigen werden.

Der Boden wird in dieser und jeder anderen Pflanze immer mit Sauerstoff versorgt, wenn die Qualität der Bewässerung optimal ist. Das Auftreten von Pilzen, das Abfallen der Blüten und die Beschädigung der Blätter werden ebenfalls vermieden. Rühren Sie das Substrat von Zeit zu Zeit mit einer Mistgabel um und Sie werden diese Ergebnisse erzielen.

Das Gießwasser muss warm und kalkfrei sein, bei hoher Umgebungsfeuchte. Wenn die Umgebung trocken ist, stellen Sie den gesamten Topf in einen anderen größeren Behälter und legen Sie nasse Steine ​​​​oder angefeuchteten Torf in seine Schale.

Schützen Sie ihn schließlich vor Angriffen durch Ungeziefer wie Blattläuse, obwohl er normalerweise ziemlich widerstandsfähig ist und daher eine der am besten hängenden Arten der ganzen Welt ist.

Tillandsia oder Luftpflanze

Hängepflanzen für den Innenbereich erfordern in der Regel ständige Pflege und Bewässerung. Allerdings sind nicht alle so.

Die vom amerikanischen Kontinent stammende sogenannte Luftpflanze oder Tillandsia ist eine weitere vielseitige Pflanzenart, die in Wüsten und Wäldern gedeiht.

Sie wächst sogar in ihrem natürlichen Lebensraum auf hohen Bäumen. Sie werden auch Nelken der Luft genannt und sind sehr einfach zu züchten. Wenn Sie also in die Welt der Gartenarbeit einsteigen, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, ein schönes Exemplar der Tillandsia zu züchten.

Es ist nicht sehr anspruchsvoll. So sehr, dass es auf Steinen, Bäumen, Kristallen, Stämmen und sogar Metallstützen gleich wächst, dank der Tatsache, dass es keine Wurzel zum Leben entwickelt. Es ist eine vollständig oberirdische Art, eine epiphytische Pflanze , die an eine andere größere Art gebunden oder umarmt überleben kann.

Ein Beispiel für seine hohe Widerstandsfähigkeit und Vielseitigkeit ist, dass es in einer dekorativen Glaskugel am Leben erhalten werden kann, die ihm eine gute Feuchtigkeit verleiht. Oder lassen Sie sie sich an einen metallischen Kupferreif kuscheln. Die Wirkung wird sicherlich sensationell sein.

Dies erreicht er, weil er keine Wurzeln hat, sondern eine Art Haken oder Haken, die überall haften bleiben.

Temperatur

Es überlebt sowohl drinnen als auch draußen.

Familie der Bromelien und Orchideen, die Tillandsia wächst langsam, bevorzugt aber immer eine hohe Luftfeuchtigkeit und ein gemäßigtes Klima, da sie aus dem amerikanischen Dschungel stammt.

Einer der wichtigsten Punkte für den Anbau vonDiese Pflanze liegt in der Temperatur, die herrschen muss, wenn sie in geschlossenen Räumen lebt.Diese Pflanze verträgt hohe Temperaturen bis zu 30 °C, jedoch unter bestimmten Bedingungen. Hohe Luftfeuchtigkeit ist einer davon.

Eine weitere wichtige Empfehlung ist, es von Wärmequellen von Heizsystemen fernzuhalten. Und kalte Zugluft auch.

Aber lassen Sie uns klar sein: sehr niedrige Temperaturen, eisige Stürme werden es töten. Sie ist extrem kälte- und frostempfindlich. Ihr Körper funktioniert also nicht, wenn die Temperaturen unter 10°C liegen. Denken Sie daran, dass die Tropen ihr natürlicher Lebensraum sind. Ein strenger Winter verhindert, dass es herausgenommen wird, um unter kontrollierten Bedingungen Licht zu erhalten.

Licht

Trotz ihrer tropischen Herkunft sollte sie niemals in direktem Sonnenlicht wachsen.

Aber es ist wichtig, dass wir, wenn wir sie drinnen haben, einen beleuchteten Platz im Halbschatten für sie finden. Seien Sie im Sommer äußerst vorsichtig, da er es gewohnt ist, in seinem ursprünglichen Lebensraum im Schatten eines großen Laubbaums zu wachsen.

Substrat und Dünger

Gartenexperten empfehlendie Anwendung eines Düngemittels für Orchideen.Verdünnen Sie es ein- oder zweimal im Monat in einem Verhältnis von 25%. Dieser Nährstoff wird ihr im Frühjahr sehr helfen.

Wenn Sie irgendein Substrat verwenden, können die Blätter Ihrer Nelke der Luft leicht verbrennen.

Bewässerung

Diese Pflanze muss praktisch nicht von Ihnen gegossen werden. Es ist sehr autark.

Por eso se nutre de la atmósfera que la circunda. Basta con pulverizarla con agua de vez en cuando una vez por semana, logrando de esta forma que sus hojas queden impregnadas del rocío. Su exótica belleza resaltará ante los ojos de todos.

Una terraza te dará fama de excelente cultivador de los Claveles del aire.

Nada mejor que regarla con agua de lluvia, la más limpia de todas. Si tienes esa posibilidad, hazlo sin excesos.<

zusammenhängende Posts

Deja una respuesta

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Botón volver arriba